X

Wählen Sie Ihr Land

Germany (de)Germany (de) Worldwide (English)Worldwide (English)
X
X

Wählen Sie Ihr Land

Germany (de)Germany (de) Worldwide (English)Worldwide (English)
X

Datenschutzbestimmungen

StartseiteDatenschutzbestimmungen

Datenschutzerklärung für Syncseo

Wir bei Syncseo nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Diese Datenschutzerklärung erläutert, wie wir Ihre persönlichen Daten sammeln, verwenden, offenlegen und schützen, wenn Sie unsere Dienste nutzen. Bitte nehmen Sie sich die Zeit, diese Erklärung sorgfältig durchzulesen, damit Sie verstehen, wie wir mit Ihren Daten umgehen.

1. Sammlung und Verwendung von Informationen

1.1 Personenbezogene Daten: Wir sammeln bestimmte persönliche Informationen von Ihnen, wenn Sie unsere Dienste nutzen, wie Ihren Namen, Ihre Kontaktinformationen, Ihre Zahlungsdetails und andere relevante Daten. Diese Informationen werden zur Bereitstellung der angeforderten Dienstleistungen verwendet und können zur Kommunikation mit Ihnen genutzt werden.

1.2 Nutzungsdaten: Wir erfassen automatisch Informationen über die Nutzung unserer Dienste, einschließlich Ihrer IP-Adresse, des von Ihnen verwendeten Gerätetyps, des Browsers, der von Ihnen aufgerufenen Seiten und der von Ihnen durchgeführten Aktionen. Diese Daten werden verwendet, um die Leistung unserer Dienste zu überwachen, zu analysieren und zu verbessern.

2. Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien

2.1 Cookies: Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Websites besuchen. Wir verwenden Cookies, um Ihre Präferenzen zu speichern, statistische Informationen zu sammeln und die Benutzererfahrung zu verbessern.

2.2 Ähnliche Technologien: Wir verwenden auch ähnliche Technologien wie Pixel-Tags und Web Beacons, um Informationen zu sammeln und das Nutzungsverhalten auf unseren Websites zu verfolgen.

3. Datenweitergabe und -übermittlung

3.1 Dritte Dienstleister: Wir können Ihre persönlichen Daten an Dritte weitergeben, die Dienstleistungen in unserem Auftrag erbringen, wie Zahlungsabwickler und IT-Dienstleister. Diese Dritten sind verpflichtet, Ihre Daten gemäß unseren Datenschutzstandards zu behandeln.

3.2 Rechtliche Anforderungen: Wir können Ihre Daten offenlegen, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder um unsere rechtlichen Interessen zu schützen.

4. Datensicherheit

4.1 Sicherheitsmaßnahmen: Wir ergreifen angemessene technische und organisatorische Maßnahmen, um Ihre Daten vor unbefugtem Zugriff, Verlust oder Missbrauch zu schützen.

5. Ihre Rechte

5.1 Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben.

5.2 Berichtigung und Löschung: Sie können uns auffordern, ungenaue oder veraltete Daten zu korrigieren oder zu löschen.

5.3 Widerruf der Einwilligung: Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit widerrufen.

5.4 Datenübertragbarkeit: Sie können verlangen, dass wir Ihnen Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen.

6. Kontaktinformationen

Wenn Sie Fragen zu unserer Datenschutzerklärung haben oder Ihre Datenschutzrechte ausüben möchten, können Sie uns wie folgt erreichen:

E-Mail: privacy@syncseo.de Postanschrift: Syncseo, Nebelhöhlestr. 12, 72805 Lichtenstein, Baden-Württemberg, Deutschland

7. Änderungen an der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung zu aktualisieren. Änderungen werden auf unserer Website veröffentlicht. Bitte überprüfen Sie regelmäßig, ob es Aktualisierungen gibt.

Vereinbarung über personenbezogene Daten und allgemeine Vertraulichkeit

Diese Vereinbarung über personenbezogene Daten und allgemeine Vertraulichkeit ("Vereinbarung") wird geschlossen zwischen Syncseo, Ihr Technologiepartner ("Syncseo", "wir", "unser" oder "uns") und [Name des Nutzers] ("Nutzer", "Sie" oder "Ihr"). Diese Vereinbarung regelt die Verarbeitung von personenbezogenen Daten und vertraulichen Informationen, die vom Nutzer im Zusammenhang mit der Nutzung der Dienste von Syncseo bereitgestellt werden.

1. Schutz personenbezogener Daten

1.1 Durch die Nutzung der Dienste von Syncseo stimmt der Nutzer der Erhebung, Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten gemäß der Datenschutzrichtlinie von Syncseo zu. Die Datenschutzrichtlinie kann auf der Syncseo-Website eingesehen werden.

2. Vertraulichkeitsverpflichtungen

2.1 Der Nutzer erkennt an, dass im Rahmen der Nutzung der Dienste von Syncseo vertrauliche Informationen offengelegt werden können. Vertrauliche Informationen umfassen unter anderem proprietäre Geschäftsinformationen, Geschäftsgeheimnisse, technische Daten, Kundenlisten, Finanzdaten und alle anderen nicht öffentlichen Informationen im Zusammenhang mit den Geschäftsaktivitäten von Syncseo.

2.2 Der Nutzer verpflichtet sich, alle vertraulichen Informationen, die von Syncseo erhalten wurden, streng vertraulich zu behandeln. Der Nutzer darf solche vertraulichen Informationen nicht offenlegen, verteilen, reproduzieren oder für einen anderen Zweck verwenden als für die legitime Nutzung der Dienste von Syncseo.

2.3 Der Nutzer verpflichtet sich, alle angemessenen Maßnahmen zu ergreifen, um den unbefugten Zugriff, die unbefugte Nutzung oder die unbefugte Offenlegung vertraulicher Informationen zu verhindern.

3. Verwendung und Offenlegung von Informationen

3.1 Der Nutzer darf vertrauliche Informationen nur zum Zweck der Nutzung der Dienste von Syncseo verwenden.

3.2 Der Nutzer darf vertrauliche Informationen ohne die ausdrückliche schriftliche Zustimmung von Syncseo nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

4. Dauer der Verpflichtungen

4.1 Die in dieser Vereinbarung festgelegten Verpflichtungen gelten auch nach Beendigung der Nutzung der Dienste von Syncseo uneingeschränkt weiter.

5. Rechtsmittel

5.1 Die unbefugte Nutzung oder Offenlegung vertraulicher Informationen kann rechtliche Schritte nach sich ziehen, einschließlich der Beantragung einstweiliger Verfügungen und der Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen für alle von Syncseo erlittenen Verluste.

6. Rechtsordnung

6.1 Diese Vereinbarung unterliegt den Gesetzen Deutschlands, speziell im Bundesland Baden-Württemberg, unter Ausschluss von dessen Kollisionsrecht.

7. Salvatorische Klausel

7.1 Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung für ungültig, rechtswidrig oder nicht durchsetzbar erklärt werden, bleiben die übrigen Bestimmungen in vollem Umfang wirksam.

Durch die Nutzung der Dienste von Syncseo erklärt der Nutzer sein Verständnis und seine Zustimmung zu den Bedingungen dieser Vereinbarung über personenbezogene Daten und allgemeine Vertraulichkeit. Bei Fragen oder Bedenken zu dieser Vereinbarung kontaktieren Sie uns bitte über die bereitgestellten Kontaktdaten.

 

Update cookies preferences Top