X

Wählen Sie Ihr Land

Germany (de)Germany (de) Worldwide (English)Worldwide (English)
X
X

Wählen Sie Ihr Land

Germany (de)Germany (de) Worldwide (English)Worldwide (English)
X

Allgemeine Geschäftsbedingungen

StartseiteAllgemeine Geschäftsbedingungen

Syncseo AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen)

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ("AGB") stellen eine Vereinbarung zwischen Ihnen ("Benutzer", "Sie", "Ihr") und Syncseo, Ihr Technologiepartner ("Syncseo", "wir", "unsere" oder "uns"), dar, die Ihre Nutzung der von Syncseo bereitgestellten Dienstleistungen regelt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Websites https://www.syncseo.de/ und https://www.syncseo.net sowie alle zugehörigen Webdienste, Cybersicherheitsagenturdienste, Webdesign-Agenturdienste, IT-Dienste, VPS-Dienst, Webhosting-Dienste, Domain-Dienste, Programmierung, Code und alle anderen damit verbundenen Dienstleistungen, die gemeinsam als "Dienste" bezeichnet werden. Durch den Zugriff auf unsere Dienste oder deren Nutzung erkennen Sie diese Bedingungen an und stimmen zu, an sie gebunden zu sein. Wenn Sie diesen Bedingungen nicht zustimmen, nutzen Sie unsere Dienste bitte nicht.

1. Kontoerstellung und Inhaltshochladen

1.1 Benutzer können auf unseren Plattformen Konten erstellen, indem sie genaue und vollständige Informationen angeben.

1.2 Benutzern wird die Möglichkeit eingeräumt, Inhalte wie Texte, Bilder und andere Medien über die Dienste zu erstellen, hochzuladen und zu teilen. Sie sind jedoch allein für die von Ihnen hochgeladenen und geteilten Inhalte verantwortlich. Sie erklären sich damit einverstanden, keine Inhalte hochzuladen, die rechtswidrig, diffamierend, obszön, beleidigend oder anderweitig anstößig sind.

2. Käufe und Abonnementpläne

2.1 Benutzern wird die Möglichkeit geboten, Webhosting, Webdesign, Programmierung, Server und andere Dienstleistungen von Syncseo zu erwerben. Zahlungen für solche Käufe können über verschiedene Methoden erfolgen, darunter Stripe, PayPal, Visa-Karte und Banküberweisung.

2.2 Abonnementpläne stehen für bestimmte Dienstleistungen zur Verfügung, einschließlich Monat (monatlich), 3 Monat (3 Monate), 6 Monate (6 Monate), 1 Jahr (12 Monate), 2 Jahre und bis zu 10 Jahre. Benutzer können sich für diese Pläne entscheiden, basierend auf ihren Anforderungen und Präferenzen.

3. Cybersicherheitsdienste mit Technologie von Drittanbietern

3.1 In bestimmten Fällen verwendet Syncseo Technologie von Drittanbietern, um Cybersicherheitsdienste anzubieten. Benutzer müssen die spezifischen Bedingungen und Vereinbarungen akzeptieren, die mit diesen Drittanbieter-Technologien verbunden sind, bevor wir unsere Arbeit aufnehmen können. Ihre Zustimmung zu diesen Bedingungen ist für den Beginn unserer Cybersicherheitsdienste obligatorisch.

4. Eigentum an Inhalten und Marken

4.1 Alle von Syncseo bereitgestellten Inhalte, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Logos, visuelle Designs, Marken und geistiges Eigentum, bleiben das ausschließliche Eigentum von Syncseo.

5. Benutzerfeedback und -vorschläge

5.1 Syncseo legt Wert auf Benutzerfeedback und -vorschläge. Durch das Bereitstellen von Feedback, Vorschlägen oder Ideen an Syncseo erkennen Sie an, dass Syncseo solches Feedback oder solche Vorschläge ohne die Notwendigkeit einer Entschädigung, Anerkennung oder Gutschrift verwenden kann.

6. Werbeaktionen, Wettbewerbe und Gewinnspiele

6.1 Syncseo kann periodisch Werbeaktionen, Wettbewerbe, Gewinnspiele oder ähnliche Aktivitäten organisieren. Die Teilnahme an diesen Aktivitäten unterliegt spezifischen Regeln und Richtlinien, die von Syncseo festgelegt wurden.

7. Kontaktdaten

7.1 Für alle Anfragen im Zusammenhang mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie uns über folgende Methoden kontaktieren:

8. Stornierungs- und Rückerstattungsrichtlinie

8.1 Benutzer unterliegen der Stornierungs- und Rückerstattungsrichtlinie, die unten für Online-Dienstleistungen, einschließlich Webdesign, Programmierung und ähnlichen Dienstleistungen, festgelegt ist.

Stornierung von Dienstleistungen:

Benutzer können ihre angeforderten Dienstleistungen gemäß den in dem ausgewählten Abonnementplan festgelegten Bedingungen stornieren. Stornierungsanfragen sollten über die bereitgestellten Kontaktmethoden (E-Mail, Telefon usw.) erfolgen. Abhängig von den spezifischen Bedingungen des Abonnementplans können bestimmte Stornogebühren oder Strafen anfallen.

Rückerstattungen und Rückgaben für Programmierung, Codes und technische Dienstleistungen:

8.2 Rückerstattungen und Rückgaben für Programmierung, Codes und technische Dienstleistungen unterliegen aufgrund der Art der erbrachten Dienstleistungen bestimmten Bedingungen. Da diese Dienstleistungen die Erstellung einzigartiger und individueller Lösungen beinhalten, die nach der Bereitstellung vom Benutzer sichtbar oder erhalten werden können, gelten folgende Rückerstattungs- und Rückgabebedingungen:

8.2.1 Rückerstattungen: Aufgrund der inhärenten Natur von Programmierung, Codes und technischen Dienstleistungen werden Rückerstattungen für diese Dienstleistungen nur in Ausnahmefällen in Betracht gezogen, in denen die erbrachten Dienstleistungen nicht den vereinbarten Spezifikationen oder Anforderungen entsprechen, die während der anfänglichen Engagementphase festgelegt wurden. Rückerstattungsanfragen müssen innerhalb von [geben Sie einen angemessenen Zeitraum] Tagen nach Abschluss der Dienstleistung eingereicht werden. Die Rückerstattungsberechtigung wird im Einzelfall geprüft.

8.2.2 Rückgaben: Rückgaben für Programmierung, Codes und technische Dienstleistungen sind im Allgemeinen nicht möglich. Da diese Dienstleistungen oft die Erstellung digitaler Inhalte beinhalten, die vom Benutzer eingesehen und behalten werden können, ist die Rückgabe solcher Dienstleistungen nicht praktikabel. Benutzer werden ermutigt, ihre Anforderungen vor der Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen sorgfältig zu überprüfen und zu besprechen, um sicherzustellen, dass die bereitgestellten Lösungen ihren Bedürfnissen entsprechen.

9. Geistiges Eigentum und Urheberrechte

9.1 Jeglicher im Rahmen der Dienstleistungen entwickelte Programmcode, Software oder technische Lösungen bleiben das geistige Eigentum von Syncseo.

9.2 Benutzern wird eine beschränkte Lizenz gewährt, die bereitgestellten Lösungen gemäß den in diesen Bedingungen und zusätzlichen Vereinbarungen festgelegten Bedingungen zu verwenden.

10. Zulässige Nutzung

10.1 Benutzer sind verpflichtet, die Programmierung, Codes und technischen Lösungen in angemessener und gesetzmäßiger Weise zu verwenden.

10.2 Das Reverse Engineering, die Modifikation oder die Umverteilung der Lösungen ohne ausdrückliche Genehmigung sind untersagt.

11. Gewährleistungen und Garantien

11.1 Syncseo garantiert, dass die Programmierung, Codes und technischen Lösungen mit angemessener Sorgfalt entwickelt werden.

11.2 Syncseo lehnt jegliche stillschweigenden Garantien ab, soweit dies gesetzlich zulässig ist.

12. Datensicherheit und Datenschutz

12.1 Die Daten der Benutzer werden gemäß der Datenschutzerklärung von Syncseo behandelt. Syncseo ergreift Maßnahmen, um die Datensicherheit und den Datenschutz während der Entwicklung und Bereitstellung von Lösungen zu gewährleisten.

13. Lieferzeiten für Dienstleistungen

13.1 Syncseo gibt geschätzte Lieferzeiten für Programmierung, Codes und technische Lösungen an. Diese Schätzungen sind unverbindlich und können sich ändern.

14. Haftungsbeschränkungen

14.1 Die Haftung von Syncseo für Schäden oder Verluste, die Benutzern durch die Verwendung der Programmierung, Codes und technischen Lösungen entstehen, unterliegt den in diesen Bedingungen festgelegten Beschränkungen.

15. Beendigung von Dienstleistungen

15.1 Benutzer oder Syncseo können die Erbringung von Dienstleistungen unter bestimmten Bedingungen beenden. Benutzer können verpflichtet sein, Syncseo für vor der Beendigung erbrachte Arbeiten zu entschädigen.

16. Haftungsfreistellung

16.1 Benutzer erklären sich damit einverstanden, Syncseo von jeglichen Ansprüchen, Haftungen oder Schäden freizustellen, die aus der Verwendung der bereitgestellten Lösungen resultieren.

17. Streitbeilegung

17.1 Streitigkeiten zwischen Benutzern und Syncseo werden gemäß Syncseos Streitbeilegungsrichtlinie durch Mediation, Schiedsverfahren oder rechtliche Schritte beigelegt.

18. Änderungen an den Dienstleistungen

18.1 Syncseo behält sich das Recht vor, Programmierungs- und Internetdienste bei Bedarf zu ändern, zu aktualisieren oder einzustellen. Benutzer werden über bedeutende Änderungen informiert.

19. Änderung der Bedingungen

19.1 Syncseo behält sich das Recht vor, diese Bedingungen jederzeit zu ändern. Jegliche Änderungen treten unmittelbar nach der Veröffentlichung in Kraft. Die fortgesetzte Nutzung unserer Dienste nach Veröffentlichung der Änderungen stellt Ihre Zustimmung zu den aktualisierten Bedingungen dar.

20. Rechtswahl

20.1 Diese Bedingungen unterliegen den Gesetzen von Deutschland, insbesondere dem Bundesland Baden-Württemberg, unter Ausschluss seiner Kollisionsnormen.

21. Salvatorische Klausel

21.1 Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen als ungültig, rechtswidrig oder nicht durchsetzbar erachtet werden, bleiben die übrigen Bestimmungen in vollem Umfang in Kraft.

Durch den Zugriff auf unsere Dienste oder deren Nutzung bestätigen Sie Ihr Verständnis und Ihre Zustimmung zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, uns unter den angegebenen Kontaktinformationen zu kontaktieren. Vielen Dank, dass Sie Syncseo als Ihren Technologiepartner gewählt haben.


Update cookies preferences Top